»Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte«
Eine Ausstellung (nicht nur) für Jugendliche

vom 15. Mai bis 2. Juli 2015 – im Stuttgarter Rathaus

Schirmherr Herr Oberbürgermeister Fritz Kuhn

Die Ausstellung verbindet Anne Franks Lebensgeschichte mit der Geschichte der Weimarer Republik, des Nationalsozialismus, der Judenverfolgung, des Holocaust und des Zweiten Weltkriegs. Anne Frank schreibt – wenn auch unter anderen und überaus grausamen Umständen – über Themen, die Jugendliche auch heute beschäftigen. Die Ausstellung bietet vor allem (aber nicht nur) für Jugendliche ein Forum, sich mit Themen auseinanderzusetzen, die schon Anne Frank beschäftigten. Fragen des Erwachsenwerdens, an eine eigene Entwicklung und an die Welt, in der wir leben. Ausgehend von der Frage „Was kann ich bewirken?“ ermutigt sie zum Einsatz für eine menschliche Gesellschaft heute. Durch Anne Franks persönliche Geschichte will diese Ausstellung auffordern, sich auf die Gefahren von Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung und die Bedeutung von Demokratie und Freiheit zu besinnen.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Während des Deutschen Evangelischen Kirchentages (03.06. – 07.06.2015) 10 Uhr bis 18 Uhr.
Eintritt frei


Kostenlose Führungen von Jugendlichen für Jugendliche
ab 18. Mai, jeweils Montag bis Freitag, Dauer ca. 2 Stunden

Führungen für Erwachsenengruppen auf Anfrage möglich
Kosten pro Person 3 EURO